NFP nach HS????

Alles rund um die natürliche Verhütung (NFP).

Benutzeravatar
felina
Aktives Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 06.07.2009, 19:40

Re: NFP nach HS????

Beitragvon felina » 24.10.2009, 17:58

*lach* kenn ich.. ich hasse die Dinger!!!!!!
Ja, somit hat auch die Goldlily das Rennen gemacht :wink:

Mache aber noch immer NFP, jetzt aber nur noch zur Beobachtung.

Bin noch immer der Meinung das es mit Sicherheit nicht schadet, seinen Körper auch in "technischer" (Temperatur messen usw.) hinsicht, weiterhin zu beobachten.
33Jahre, Sohn 2003, Mirena Februar 2005-Juli 2009

Benutzeravatar
Jenny_33
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 09.10.2009, 14:04

Re: NFP nach HS????

Beitragvon Jenny_33 » 25.10.2009, 06:58

Hallo :D

da mein Schatz und ich uns wenn meine Scheidung endlich durch ist auch noch ein gemeinsames Baby wünschen... müssen wir so lange halt in den sauren Apfel beissen.... :evil:

aber einen Fremdköper lass ich nicht mehr "in" mich.. hatte mal die Kupferspirale... und mal abgesehen von den Ohnmachten beim setzen lassen hatte ich da so schlimme Blutungen, daß kann man gar nicht beschreiben!!!

Also nehmen wir das als Übergangsphase gerne hin... auch wenn es so "unnatürlich" ist..... :lol: :lol:


lg Jenny
Jenny, 3 Kinder 8 Jahre und 2mal 5 Jahre (Zwillinge) + 1 Kind 10 Jahre meines BaldMannes :-)

Mirena Trägerin 09/2008-10/2009

Benutzeravatar
felina
Aktives Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 06.07.2009, 19:40

Re: NFP nach HS????

Beitragvon felina » 25.10.2009, 09:32

Huhu :D

ein weiteres Kind soll bei uns nicht mehr kommen, somit ist die Spirale ansich eine gute
allternative für mich/uns.
Beim Legen hatte ich bisher keine schwierigkeiten, egal obs Mirena oder Goldlily war. Klar
ist es nicht angenehm aber sich mit dem Hammer auf den Finger schlagen würde mehr schmerzen
verursachen :lol:
Ich bin nun auch schon im 2. Zyklus mit der Goldlily und könnte mich bisher nicht im Übermaß beschweren.
Hin und wieder zwickts mal im Bauch, bin aber guter Hoffnung das es die Eingewöhnungsphase ist.
Bei der 1. Periode mit der Lily hatte ich ca. 2 Tage lang ganz schöne schmerzhafte Krämpfe,
von denen ich hoffe das die bei der nächsten Periode etwas weniger werden. Bin da ganz zuversichtlich.
Was mich schon ein wenig verwirrte, war, das meine Blutung wesentlich weniger war als in den Zyklen vorher.
Naja, die nächste steht bald ins Haus und dann wird sich zeigen wie es diesmal ist.

grüße Felina
33Jahre, Sohn 2003, Mirena Februar 2005-Juli 2009

Benutzeravatar
Jenny_33
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 09.10.2009, 14:04

Re: NFP nach HS????

Beitragvon Jenny_33 » 25.10.2009, 09:41

Hallo

wir haben ja schon zusammen 4 Kinder (3 von mir und 1 von meinem Schatz) aber wir wünschen uns noch ein gemeinsames...
die Goldlily fand ich ansich auch nicht schlecht... wenn ich das gewußt hätte, hätte ich sie mir anstatt der Mirena setzen lassen... aber alles kommt so, wie es kommen soll!!!

so wie der liebe Gott es wünscht!

Habe nur "Angst" bei meiner "Steigerungsrate" das am Ende mehr als Zwillinge rauskommen könnten... aber das wollen wir ja nicht hoffen, habe eineiige Zwillinge....

lg Jenny
Jenny, 3 Kinder 8 Jahre und 2mal 5 Jahre (Zwillinge) + 1 Kind 10 Jahre meines BaldMannes :-)

Mirena Trägerin 09/2008-10/2009

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste