Erfahrungen mit Implanung

Alles rund um Pflaster, Ring und Verhütungsstäbchen.

Benutzeravatar
Anne76
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2010, 21:11

Erfahrungen mit Implanung

Beitragvon Anne76 » 05.03.2010, 21:17

Hallo ich bin neu hier und habe jetzt mein 3. Implanon im Körper.

Bei den ersten beiden Stäbchen spürte ich fast keine Nebenwirkungen.

Das 3. Stäbchen habe ich jetzt seit Dezember und habe starke Nebenwirkungen. In 8 Wochen 5 Kilo zugenommen!!!! obwohl ich mit normal ernähre und viel Sport treibe. Dazu bin ich gereizt, leide unter Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen aber das Schlimmste ist der Zyklus. Zuerst 6 Wochen keine Blutungen und dann hörten sie 3 Wochen nicht mehr auf. Ich werde mir jetzt wahrscheinlich nächste Woche das Stäbchen wieder entfernen lassen.

Meine Frage an euch? Hattet ihr ähnliche Erfahrungen damit? Stellen sich die Nebenwirkungen (Gewichtszunahme, Zyklus usw.) wieder ein ?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar, da mich das alles sehr nervt!!!!!!!!!!

Danke
Anne

Benutzeravatar
Harmi73
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2009, 00:34

Re: Erfahrungen mit Implanung

Beitragvon Harmi73 » 05.03.2010, 21:25

Hallo Anne,

wenn Du Dich hier etwas durchliest wirst Du feststellen, dass viele unter der Mirena ähnliche Nebenwirkungen haben. Bei jedem ist es individuell anders und auch sehr unterschiedlich von der Symptom-Stärke. Es ist auch nicht selten, dass die Nebenwirkungen erst nach geraumer Zeit - häufig erst mit dem Einsetzen der 2. Spirale (also nach 5 Jahren) eintreten.

Und Du wirst hier kaum jemanden finden, der noch positiv auf hormonelle Verhütung zu sprechen ist.

LG

Harmi73
Alle Menschen sind klug; die einen vorher die anderen hinterher.
(fränkische Weisheit)

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Erfahrungen mit Implanung

Beitragvon Mondi » 06.03.2010, 16:06

Das Implanon hat -wie die Mirena-nur ein Gestagen als Wirkstoff und der Körper reagiert genauso schlecht darauf. Wenn du weiterhin hormonell verhütest,werden einige deiner Probleme bleiben.vll schlimmer werden und/oder es kommen neue Probleme dazu,siehe hier :http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147

Es ist DEINE Entscheidung-weiterhin so zu verhüten oder anders-denn billigere,gesündere,aber dennoch GENAUSO SICHERE Verhütung gibt es: www.goldlily.de ,
www.kupferketten-forum.de.vu , www.nfp-forum.de
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Anne76
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2010, 21:11

Re: Erfahrungen mit Implanon

Beitragvon Anne76 » 22.03.2010, 20:32

Seit heute nachmittag ist jetzt das Implanon draußen.

Ich werde mir jetzt erst mal in aller in Ruhe ein alternatives Verhütungsmittel überlegen, aber auf keinen Fall mehr Hormone im Körper, da bin ich mir sicher.

Werd euch auf dem laufenden Halten.

Lg Anne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste