Themen für Umfragen / Ideen? An Alle!

Allgemeine Themen zur Verhütung & Smalltalk.

Benutzeravatar
Katja
Team
Beiträge: 113
Registriert: 29.01.2004, 12:46

Themen für Umfragen / Ideen? An Alle!

Beitragvon Katja » 28.04.2016, 19:11

Hallo liebe Frauen,

aufgrund der unglaublich großen Mitglieder-und Gästezahl mit stets steigenden Zugriffszahlen auf das Forum, möchten wir gern dieses Potenzial nutzen und alle Mitglieder, als auch die vielen stillen Leser in den Themen befragen, die Euch beschäftigen und somit

- den Frauen helfen, die auf der Suche nach ihrer geeignete Verhütungsmethode sind und sich hier informieren
- den Frauen helfen, die Probleme mit der Hormonspirale haben/hatten und nach der Mirena Zeit ihren Körper wieder ins Gleichgewicht bringen müssen

Welche Fragen habt ihr? Welche Informationen wären für Euch hilfreich?

Es wäre schön, wenn wir einmal pharma-unabhängige Ergebnisse liefern könnten!

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Herzliche Grüsse,
Katja
Forumsgründerin, Jahrgang 1976, 2 Kinder, Mirena von 05.2001-11.2003

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher. *Bertolt Brecht*

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Themen für Umfragen / Ideen? An Alle!

Beitragvon summse » 29.04.2016, 11:56

Wie verhüte ich nach der Mirena ohne Hormone?

Welchen Arzt wähle ich und welche Nahrungsergänzungsmittel habt ihr nicht vertragen, wo ist vorsicht geboten?

Wann trat die erste Besserung nach der Entnahme ein?

Welcher Werte habt ihr nach dem Ziehen testen lassen?



sowas in der Art, natürlich Umfragetauglich gestellt, da diese Fragen doch immer sehr häufig gestellt werden
:smile_clapping:
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Ca-ya
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 28.03.2016, 11:20

Re: Themen für Umfragen / Ideen? An Alle!

Beitragvon Ca-ya » 10.05.2016, 08:26

Ich habe mir in letzter Zeit immer wieder die Frage gestellt, ob ich mir die Mirena setzten lassen hätte, wenn ich von meiner Frauenärztin den Beipackzettel bekommen hätte.
Mit meinem jetzigen Wissen sicher nicht, aber damals habe/ hätte ich wohl der Aussage meiner FA mehr geglaubt >nur lokale Wirkung, keine hormonelle Belastung für den Körper, normaler Zyklus wird nicht beeinflusst, sie trägt sie selbst ...

Daher mein Vorschlag für die Umfrage, wer sich die Mirena in der damaligen Situation und der (pro Mirena) Beratung durch den Arzt die Spirale hätte setzten lassen, obwohl man den Beipackzettel ausgehändigt bekommen hätte.

Viele Grüße
Caya

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Themen für Umfragen / Ideen? An Alle!

Beitragvon summse » 16.05.2016, 20:24

Hallo, mich würde mal interessieren wie man dieses Forum gefunden hat... ich meine ich(mein Mann) hat im Netz gesucht wegen Nebenwirkungen im Netz und ist dadurch erst darauf gestossen, aber da es ja nun durchaus einige positive Erfahrungsberichte gibt, wie kommen solche zu so einem Forum, was bewegt Frauen die eigentlich ja keine bedenken haben im Netz dazu etwas zu suchen?--- wäre für mich mal interessant als Frage
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste