Ich bin sprachlos, aber jetzt mit Hoffnung!

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Susanne1978
Aktives Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 26.03.2018, 08:33

Ich bin sprachlos, aber jetzt mit Hoffnung!

Beitragvon Susanne1978 » 30.03.2018, 10:39

Liebe Frauen! Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll?! Ich bin einfach sprachlos, was ich hier lese. Seit 1,5 geht es mir nicht gut. Ich schiebe es auf die Umstellung meines Antidepressivas. Aber das sind auch 1,5 die ich die zweite Mirena länger drin habe. Wie bitte schön, sollte ich jemals auf den Gedanken kommen, dass meine Symptome mit der HS Zusammenhängen könnten?

Ich habe die letzten Monate komplett umgekrempelt. Mich bewusst auf mich und das was mir wichtig ist konzentriert. Begann mit Yoga, MBSR und übe mich jeden Tag in Achtsamkeit. Hinzu kam das Joggen, was mir immer wieder gut tat. ABER, das ist dieser Bluthochdruck und der Puls, welche sich nicht richtig kontrollieren lassen. Da sind diese schwarzen Barthaare im Gesicht die ich jeden Abend zupfe. Da ist der Tiefe Schlaf wo ich aufwache und mich dennoch nicht ausgeruht fühle. Und der Nebel im Kopf. Jeden Monat für ein paar Tage. Wo ich keinen klaren Gedanken fassen kann. Wo die Gedanken kreisen und ich mich nur schwach fühle. Am schlimmsten ist diese Unruhe die mich wie ein Tiger im Käfig wandern lässt. Die Kopfschmerzen, die immer da sind.

In 09-17 war ich bei der FÄ mit Bitte um Abhilfe, weil ich da dachte es ist alles hormonell und es gebe Wechselwirkungen mit dem AD. Wenn ich das Gespräch Revue passieren lasse, erscheint es in einem neuen völlig anderem Licht.

Mittwoch kommt sie raus. Nach 9 Jahren Mirenafrei. Anschließend werde ich bei der Homöopathie vorstellig. Ich habe die vage Hoffnung eine Erklärung gefunden zu haben, traue mich aber immer noch nicht daran zu glauben. Zu tief sitzen die Erinnerungen an Geschprächstherapie, Neurologe, Tiefs.....

Lieber Gruß
Susanne1978


update, vier Wochen ohne Mirena
Hallo Zusammen, folgendes konnte ich beobachten. Mein Druck im Kopf ist weg, manchmal habe ich noch Kopfweh, aber das kann auch vom Wetter her kommen. Dann habe ich am Kinn nicht mehr so starken Haarwuchs. Ich musste jeden Tag zupfen, nun alle 2-3 Tage. Dann hatte ich immer im Rücken über die Schulter eine Verspannung. Da war so ein richtiger Knoten, das hat sich deutlich gebessert. Beim niesen bin ich nicht mehr inkontinent. Und was meinen Mann überfordert, ich will von mir aus Sex zu Zeiten, die es das letzte Mal vor gefühlt 10 Jahren gab. Einzig und allein, mein Gewicht. Das ist noch doof, und eine Regel hab ich noch nicht. Ich merke das mein Körper arbeitet, aber ich gebe ihm Zeit. In 4 Wochen melde ich mich dazu nochmal.
LG Susanne :smile_flower:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste