Ab wann würde es bei euch besser?

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
Saerchen
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2018, 00:08

Ab wann würde es bei euch besser?

Beitragvon Saerchen » 18.08.2018, 09:38

Hallo
Bin ganz neu hier und möchte euch meine Geschichte erzählen.....
Die Mirena würde mir 6 Wochen nach der Geburt meiner tochter(2Kind) im juli 2015 eingesetzt. Am Anfang war ich super zufrieden doch nach ca 2 jahren kamen die ersten Beschwerde... ständig blutungen, unreine Haut, unausgelassenheit, und schleichend immer mehr... zuletzt dauerblutungen , Schwindelanfälle, panikattacken und angstzustände. Ich war wie die meisten hier bei zig Ärzten und alle berichteten das selbe: organisch gesund..... Meine Frauenärztin nahm mich zwar ernst und machte ein großes Blutbild aber auf die HS kam sie nicht zu sprechen. Nach einem halben Jahr "Selbsthilfe " bekam ich endlich einen platz bei einer Psychologin für eine Verhaltenstherapie. Und die brachte mich erst darauf das die HS was damit zutun haben könnte. Sie meinte zwar das es nach 3 jahren eher unverscheinlich sein wird aber ich fing an zu lesen und würde fündig.....
Ich musste 4 Wochen auf den Termin warten und seid 2 Tagen ist sie raus. 
Jetzt hoffe ich das die panikattacken verschwinden und es wirklich daran lag/ liegt. 
Ab wann kann ich mit Besserung rechnen? 
LG

Benutzeravatar
Jubilee
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 23.04.2018, 07:48

Re: Ab wann würde es bei euch besser?

Beitragvon Jubilee » 18.08.2018, 21:42

Hallo :)

Du das ist ganz unterschiedlich. Bei einigen dauert es ewig, bei anderen geht es aber schneller. Meine Panikattacken waren sofort nach dem Ziehen weg, aber unterschwellig blieb die permanente Angst, aber aushaltbar. Leider bis heute noch... Meine ist jetzt 6 Monate draußen, Aber ich tippe mittlerweile auch darauf dass ich was mit der Schilddrüse habe.
Tust du denn etwas zur Regeneration? Also Nahrungsergänzungsmittel?

Liebe Grüße :)

Benutzeravatar
Saerchen
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2018, 00:08

Re: Ab wann würde es bei euch besser?

Beitragvon Saerchen » 18.08.2018, 22:33

Danke für die Antwort:)
Ok ja habe jetzt auch bemerkt das ich schon noch drüber nachdenke und in bestimmten Situation auf die Attacken warte weil sonst sicher was gekommen wäre aber sie bleiben ruhig bzw aus.
Ja nehme Vitamin B komplex und magnesium .
Was kann ich sonst tun?
Seid heute morgen hab ich totale kreislaufprobleme , mir ist schlecht und total schwindelig. Sind das nachwirkungen und hatte das noch wer? Lg

Benutzeravatar
KathiTue
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 07.08.2018, 22:00

Re: Ab wann würde es bei euch besser?

Beitragvon KathiTue » 20.08.2018, 16:45

Hallo,
meine HS ist jetzt seit 12 Tagen draußen und ich hatte nun schon an zwei Tagen Schwindel, Überkeit und gestern kam dazu auch noch leichtes Fieber. Heute fühle ich mich wieder topfit, so, als wäre nichts gewesen. Ich habe sonst nie mit Schwindel oder Übelkeit zu kämpfen und schiebe es demnach auf den Entzug durch die künstlichen Hormone. Bin ja „dankbar“, dass ich damit nicht alleine bin...

Benutzeravatar
Saerchen
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2018, 00:08

Re: Ab wann würde es bei euch besser?

Beitragvon Saerchen » 20.08.2018, 20:49

Ich habe es jetzt 3 Tage lang gehabt. Heute ging es aber schon etwas besser. Ich hoffe das es bald vergeht. Habe meine frauenärztin noch gefragt ob es zu Nachwirkungen kommen kann. Sie meinte direkt und sehr laut: NEIN das habe ich noch nie gehört. Naja trotz alledem geht es mir psychisch irgendwie besserobwogl ich so körperliche Einschränkungen im Moment habe vor einer Woche hätte ich eine Panikattacke nach der anderen bekommen in solch einer Situation. Ich hoffe das es jetzt wirklich an der Mirena lag.
Habt ihr eure nahrungsergänzungsmittel vom Arzt erhalten? Man muss vitamin b12 ja schon ziemlich hoch dosiert nehmen damit es wirkt ....
LG

Benutzeravatar
Susanne1978
Aktives Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 26.03.2018, 08:33

Re: Ab wann würde es bei euch besser?

Beitragvon Susanne1978 » 21.08.2018, 08:01

Hallo, gut das die Spirale draußen ist. Allerdings kommt es auch zu einer Art Entzug. Meine ist drei Monate raus und kämpfe gerade gegen die Östrogendominanz. Die NEM habe ich von meiner HP bekommen. Kostet allerdings etwas mehr. Zu meiner B Komplex versuchen wir es noch mit B12 separat. Was mir gut tat, war Magnesiumöl. Das gute an Spirale ist, dass ich mich mittlerweile viel mehr mit Nahrung ect. auseinander setze. Aber hier gibt es viele Infos. Belese dich einfach. LG Susanne
LG Susanne :smile_flower:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste