Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Austausch mit Anwenderinnen von Mirena, Jaydess & Kyleena

Benutzeravatar
lekado
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 03.02.2017, 09:15

Re: Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Beitragvon lekado » 03.04.2021, 16:58

Hi Du,

Du hast zwar nicht mich gefragt, aber ich antworte trotzdem mal ;)...
Bei den Testungen aus dem Internet sind in der Regel keine Dosierungsanleitungen dabei. Das dürfen die nicht (wäre medizinische Beratung).

Alleine die passende Dosierung zu finden ist schwer. Wie gesagt muss man auch immer den Gegenspieler im passenden Verhältnis nehmen. Nach meiner Erfahrung kann man eigentlich nur Vitamin D selber gut dosieren, da gibt es Vitamin D-Rechner im Internet, die das genau ausrechnen.

Ich wäre mit Eigendosierung vorsichtig, weil falsche Mengen eher schaden als nützen. Ich verstehe Dich gut, ich hab schon Tausende aus eigener Tasche bezahlt (ein Hoch aufs deutsche Gesundheitssystem!!!). Aber in dem Fall ist das gut angelegtes Geld.

LG Leonie

Benutzeravatar
lekado
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 03.02.2017, 09:15

Re: Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Beitragvon lekado » 03.04.2021, 16:59

Hi Du,

Du hast zwar nicht mich gefragt, aber ich antworte trotzdem mal ;)...
Bei den Testungen aus dem Internet sind in der Regel keine Dosierungsanleitungen dabei. Das dürfen die nicht (wäre medizinische Beratung).

Alleine die passende Dosierung zu finden ist schwer. Wie gesagt muss man auch immer den Gegenspieler im passenden Verhältnis nehmen. Nach meiner Erfahrung kann man eigentlich nur Vitamin D selber gut dosieren, da gibt es Vitamin D-Rechner im Internet, die das genau ausrechnen.

Ich wäre mit Eigendosierung vorsichtig, weil falsche Mengen eher schaden als nützen. Ich verstehe Dich gut, ich hab schon Tausende aus eigener Tasche bezahlt (ein Hoch aufs deutsche Gesundheitssystem!!!). Aber in dem Fall ist das gut angelegtes Geld.

LG Leonie

Benutzeravatar
lekado
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 03.02.2017, 09:15

Re: Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Beitragvon lekado » 03.04.2021, 17:05

Upps...Beitrag irgendwie doppelt abgeschickt. Wie löscht man das? Egal, denkt Euch einen Beitrag einfach weg 😉

Benutzeravatar
Sunshine123
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.03.2021, 13:00

Re: Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Beitragvon Sunshine123 » 03.04.2021, 18:48

Hallo Leonie,

danke trotzdem für deine Antwort :-)

Ich habe mir gestern bei Medicross einen Mikronährstoff-Test bestellt, dort werden Aminosäuren, Vitamine usw. getestet.

Das heisst, ich gehe dann am besten mit dem Ergebnis zu meinem Heilpraktiker. Der sollte mir ja dann eigentlich über die Dosierungen Auskunft geben können.

LG
Sunshine

Benutzeravatar
Sunshine123
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.03.2021, 13:00

Re: Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Beitragvon Sunshine123 » 09.04.2021, 09:41

@Lekado: habe eine Haaranalyse machen lassen und siehe da, ich habe tatsächlich auch einen Eisenmangel. Du hattest Recht - vielen Dank dafür.

Benutzeravatar
Annikan
Aktives Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 19.05.2016, 19:57

Re: Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Beitragvon Annikan » 27.04.2021, 16:05

Hallo Sunschine, wie geht es dir jetzt? Mich hat die Atemnot über Jahre begleitet, ich bin jetzt gerade wieder bei meiner Heilpraktikerin, weil alle Symptome nach meiner Erkältung wieder da waren, zwar abgeschwächt aber da. Ich habe auch wieder ziemlichen Mangel an allem. Zum Magnesium kann ich nur sagen, habe ich in Akutphasen zum Auffüllen bis 1200 mg Citrat genommen. Je nachdem wie ich mich fühle, dosiere ich es dann runter.
Sehr hilft mir auch immer wieder meine Osteopathin. Durch das Lösen der vielen Verspannungen wird auch die Atmung besser. Viele Grüße!
1.Mirena 2004 - 2009, 2.Mirena 2009 - 2014, 3.Mirena - Dezember 2014 - April 2016

Benutzeravatar
Sunshine123
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.03.2021, 13:00

Re: Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Beitragvon Sunshine123 » 01.05.2021, 22:10

Hallo Annikan,

durch das Auffüllen der fehlenden Nährstoffe geht es mir schon viel besser. Ich habe bemerkt, dass ich einen Druck im Halsbereich habe und dadurch das Gefühl habe, als ob mir der Hals zugeschnürt wird. Folglich habe ich dann das Gefühl nicht genug einatmen zu können.

Da ich auch einen Selenmangel habe und dieser sehr wichtig für eine gut funktionierende Schilddrüse ist (hatte bis jetzt keine Probleme mit Schildi) - merke ich eine Besserung durch Einnahme von Selen.

Am 12.05.21 habe ich einen Termin beim Endokrinologen um das mal abzuchecken. Eventuell fehlt mir auch Jod...

Bei den vielen Erfahrungsberichten habe ich bzgl. Atemnot fast immer im Zusammenhang mit einer Panickattacke gelesen. Ich habe aber diese Beschwerden immer, verstärkt um den Eisprung bis Ende der Periode.

Osteopathin ist auch eine Überlegung wert.

Hast du deine Schilddrüse mal checken lassen? Ich habe auch gelesen, dass Progesteronmangel bzw. Östrogendominanz ebenfalls Atembeschwerden auslösen kann. Hormonstatus kann ich aber erst nach 6 Monaten machen (Spirale seit 4 Monaten draußen). Hast diesen schon gemacht?

Gute Besserung.

Liebe Grüße
Sunshine

Benutzeravatar
maria2202
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2021, 08:48

Re: Atemnot - Hilfe, bitte Tipps

Beitragvon maria2202 » 07.05.2021, 08:56

Hallo Sunshine,

ich habe das gleiche Problem.
Meine Spirale wurde vor 4 Tagen entfernt, da ich auch diverse Nebenwirkungen (Atemnot, depressive Stimmung, Zysten, starke Schmerzen) hatte.
Am schlimmsten waren jedoch die Atembeschwerden. Als Kind wurde bei mir Asthma diagnostiziert, welches aber ab dem 6 Lebensjahr wieder verschwunden ist. Muss dazu sagen, dass ich unter Einnahme der Pille keine Asthmabeschwerden hatte
Kurz nach dem Einsetzen der Spirale hatte ich fast täglich mit Atembeschwerden zu kämpfen.
Nun muss ich 2 x täglich meinen Asthmaspray nehmen - jedoch wird es in der Zeit zwischen Eisprung und Periodenbeginn einfach nicht besser.
Nach meinem 10. Besuch beim Lungenfacharzt habe ich es aufgegeben, da er es immer wieder auf meine Allergien (Heuschnupfen - im Winter) schob.
Nach dem Gespräch diese Woche mit meiner FA habe ich mir die Spirale entfernen lassen.
Bin nun gespannt, ob sich etwas ändert

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste