Mirena seit einen Jahr (Juni2020)

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Soso812
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2021, 19:07

Mirena seit einen Jahr (Juni2020)

Beitragvon Soso812 » 14.06.2021, 22:43

:smile_worried:
Kurz zu mir: Bin 33,habe einen Sohn,bin seit 16 Jahren in einer Partnerschaft, habe die Pille nach über 10 Jahren wegen schleichender Nebenwirkungen (depressivere Stimmung Libidoverlust) gegen die Kupferspirale getauscht (grundsätzlich empfehlenswert für allgemeines Wohlbefinden, leider bei mir starke Menstruation 7 Tage und salopp formuliert zum Kübel unterstellen,gegen Ende etwas besser mit Phytohormonen,5 Jahre Tragezeit) deshalb widerwillig wieder zu hormoneller Verhütung gewechselt, trotz viel Recherche für die Hormonspirale entschieden, in der Hoffnung eine zu sein die sie gut verträgt und eben, um eine Pause von kurzen Zyklen und starken Blutungen zu bekommen.
Positiv: sichere Verhütung, keine Blutungen mehr nach 3 Monaten, anfangs häufig Schmierblutungen.
Negativ: Die schleichenden NW von der Pille, kamen in den ersten Monaten, verhältnismäßig schnell, nach einer tollen (normalen, zyklusbedingten)Libido während der Kupferspirale- Totalcrash auf null, Stimmung schleichend im Sinkflug, bin sehr launisch zum Leid meines Mannes und Sohnes, weinerlich, unzufrieden. Gewichtszunahme 8 Kilo ( hatte im ersten Coronahalbjahr 3 Kg zugenommen wegen ungesunden Lebensstils, deshalb zufällig zeitgleich mit Einsetzen,Ernährung umgestellt und begonnen wieder mehr Sport zu treiben) mittlerweile 6x pro Woche Sport nur um Gewicht zu halten. Wiege jetzt mehr wie zum Zeitpunkt der Geburt meines Sohnes, was für mich ein echter Schock war. Habe zwar etwas Fett in Muskeln durch Training umgewandelt. Aber nicht einmal 1 kg zu verlieren ist für mich Neuland. War vorher sicher 2 Jahre Sportfaul.
Da sich die NW für mich schon länger abzeichnen und ich nicht auf weitere warten möchte, kommt sie bei mir bald raus. Mein Mann übernimmt nun dauerhaft die Verhütung (Vasektomie) ich warte nur noch auf das okay, dass diese wirkt. Vitamin und Mineralmängel, habe ich aktuell nicht prüfen lassen, nehme jedenfalls Zusatzpräperate.
Meine Haut ist wieder viel unreiner geworden, am ganzen Körper, hatte ich vorher nicht. Nur in der Jugend Akne im Gesicht.
Migräne und dauernd Kopfschmerzen ( Migräne hatte ich während der Zeit mit der Kupferspirale, gar nicht mehr)
Freue mich jedenfalls das Ding wieder loszuwerden, hätte auf ein gutes Miteinander gehofft, leider hat sie mich enttäuscht, und ist für mich jedenfalls noch viel schlimmer als die Pille. Würde sie nicht weiterempfehlen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste