Pille für den Mann.....

Alles rund um Pille, Mikropille und Minipille.

Benutzeravatar
nordlicht
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 10.09.2009, 10:06

Pille für den Mann.....

Beitragvon nordlicht » 01.08.2011, 14:00

http://lifestyle.t-online.de/die-pille- ... 1234/index

als ob wir frauen von dem hormonmüll weniger nebenwirkungen hätten.......

gruß
43 Jahre, 5 Kinder (8,13,15,17,19) - davon 3 eigene - Mirena von Januar 06 - 28.10.09

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Pille für den Mann.....

Beitragvon Mondi » 01.08.2011, 17:43

Es gibt aber mehrere Gründe,wieso wir Frauen dennoch weiterhin Hormone schlucken "dürfen" : 1. WIR sind diejenigen die nachher schwanger sind,also mehr unter Verhütungsdruck (es sei denn,der Mann will absolut kein Kind,sie aber schon,dann hat er den Druck,meist wollen aber BEIDE (gerade) kein Kind-dennoch liegt der Verhütungszwang auf der Frau) 2. kann man uns Frauen besser ködern mit den aaaach so tollen Wirkungen der künstlichen Hormone - schöne Haut,größerer Busen und die absolute Nummer eins der gewollten Nebenwirkungen -> KEINE PERIODE 3. gilt es bei uns Frauen nicht als "Kastration",wenn wir zeitweilig unfruchtbar sind...die Männer fühlen sich dann aber unmännlich
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
leila1
Aktives Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 15.09.2009, 16:54

Re: Pille für den Mann.....

Beitragvon leila1 » 02.08.2011, 17:22

Nur hart, bei den Männern hat nur jeder 10. Nebenwirkungen, bei den Frauen liegt der Anteil deutlich höhrer. Und nun hört man wg. der Nebenwirkungen wird die Forschung eingestellt...
Jedes Medikament hat Nebenwirkungen. Mit Nebenwirkungen macht man Geld.
Der Beipackzettel, die Arztinfo, ein mit schwammigen Formulierungen vollgespickter Vokabeltest.
Nur wer sich selbst informiert kann Medizinschäden verhindern.

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Pille für den Mann.....

Beitragvon Mondi » 02.08.2011, 17:26

@leila : Wenn die Studie die üblichen höchstens 2 Jahre ging (hab mir alles vor längerer Zeit durchgelesen,das obige nicht,weil ich JEDEN Eingriff in den menshclichen Körper für mit Risiken und Nebenwirkungen behaftet halte), dann ist es klar,dass nur jeder 10. Nebenwirkungen hatte...so kommen auch die geschönten Zahlen in den Packungsbeilagen der hormonellen Verhütung für die Frau zustande....
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast