Cerazette ? Die selben Nebenwirkungen wie Mirena ?

Alles rund um Pille, Mikropille und Minipille.

Benutzeravatar
hasilein1
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2012, 14:54

Cerazette ? Die selben Nebenwirkungen wie Mirena ?

Beitragvon hasilein1 » 22.03.2012, 14:01

Hallo Ihr,
sagt mir doch mal, ob die Einnahme von Cerazette die selben NW haben kann wie Mirena. :roll:
Ich bekomme echt ne Kriese, wenn das alles lese und denke- das hattest du auch alles und keiner hat dir geglaubt. Das macht mich wirklich traurig. Ich hab so gelitten und dachte immer, mir geht es nur so.
Zwei Jahre ist das jetzt her. Das Herzstolpern bin ich noch immer nicht los. Was kann ich da machen ?
Ich habe alles untersuchen lassen-keiner bekommt es weg.

Ihr müsstet euer Forum bekannter machen und auch unter einem allgemeinerem Suchbegriff für die vielen Pillen-Nutzerinnen findbar machen. Ich dachte zuletzt wirklich ich bilde mir alles nur ein.
Neulich hat mir ein Arzt an der Charite bestätigt, das die damaligen Beschwerden wohl von der Cerazette kamen. Und dann empfahl er mir die MIRENA ! Die wirke ja nur lokal.... Da fing ich an zu suchen- und fand euch hier. Na toll. Da kann man ja den Glauben verlieren.....
Viele Grüße
hasilein1

Benutzeravatar
RonjaR
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 09.07.2011, 21:25
Wohnort: Bayern

Re: Cerazette ? Die selben Nebenwirkungen wie Mirena ?

Beitragvon RonjaR » 22.03.2012, 17:36

Hallo,
die Cerazette ist soweit ich weiß auch ein reines Gestagenpräparat, also
ist es nicht verwunderlich, dass die NW ähnlich wie bei Mirena sind.
Der Name des Hormons heißt Desogestrel, von Mirena Levonorgestrel.

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Cerazette ? Die selben Nebenwirkungen wie Mirena ?

Beitragvon Mondi » 24.03.2012, 13:00

Was die meisten vergssen...ALLE hormonellen Verhütungsmittel haben dieseben Nebenwirkungen...völlig egal welches Hormon der Wirkstoff ist und obs ein Kombi-Präparat ist oder nicht...es ist also absoluter Schwachsinn wenn Nebenwirkungen auftreten auf ein anderes hormonelles Verhütungsmittel zu wechseln...aber leider tun das die Gyns einzig und alleine...
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast